Matthias Claudius

Matthias Claudius wurde am 15. August 1740 in Reinfeld (Holstein) geboren und starb am 21. Januar 1815 in Hamburg.
Er war ein deutscher Dichter und Journalist, bekannt als Lyriker mit volksliedhafter, intensiv empfundener Verskunst.

Das Gedicht "Abendlied" gehört zu den bekanntesten deutschen Gedichten. Es wurde erstmals im Jahre 1771 im Vossischen Musenalmanach veröffentlicht. Es gibt davon mehr als 70 Vertonungen, unter anderem von Franz Schubert.

"Der Mensch" entstand zwischen 1778 und 1783 und wurde im vierten Teil der Textsammlung "Asmus omnia sua secum portans" veröffentlicht.

Das "Wiegenlied" wurde von von Franz Schubert vertont.