Theodor Fontane

Theodor Fontane
Heinrich Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren und starb am 20. September 1898 in Berlin.
Er war ein deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker.
Fontane gilt als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus.

In seiner Ballade "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" erzählt Fontane die Geschichte des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, der die Birnen des Baumes in seinem Garten an vorbeikommende Kinder verschenkt.
Er verfügt, daß man ihm eine Birne mit in sein Grab lege. Aus dieser sprießt ein neuer Birnbaum, von dessen Früchten sich die Kinder weiterhin frei bedienen können.

Das reale Vorbild für Fontanes Figur ist Hans Georg von Ribbeck (1689–1759).
Aus der Gruft derer von Ribbeck wuchs tatsächlich ein Birnbaum, bis er im Februar des Jahres 1911 von einem Sturm umgeworfen wurde.
Der Stumpf dieses Baumes wird heute in der Dorfkirche von Ribbeck aufbewahrt.