Das Lang-s steht

  • am Anfang des Wortes:

    so, sind, sieben
     
  • am Anfang und im Inneren von Silben:

    sausen, wünschen, Wunsch, erstaunen, einst
     
  • am Schluß einer Silbe, wenn kein Wortschluß innerhalb einer Zusammensetzung aus sonst selbständigen Teilwörtern vorliegt:

    Gasse, Wasser, Bissen, fassen, müssen, Zeugnisse
     
  • In Lautverbindungen (sp, st, sch):

    Knospe, fast, löschen
Ausnahmen finden sich in Namen, Fremd- und seltenen Wörtern. So steht zum Beispiel in den Fremdwortvorsilben dis und des, ferner vor k, m, n, w, d das Rund-s:

brüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresdenbrüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresdenbrüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresden