Das Rund-s steht

  • als Wortschluß am Ende des Wortes:

    das Haus, des Landes, der Kies, der Preis
     
  • am Ende der Silbe:

    dasselbe, Eispalast, Häuschen, Glastür, deshalb, boshaftdasselbe, Eispalast, Häuschen, Glastür, deshalb, boshaft
     
  • als Fugen-s in Zusammensetzungen vor dem anschließend folgenden sonst
    selbständigen Teilwort:

    Donnerstag, Geburtstag, lostreten, Haustür, deswegenDonnerstag, Geburtstag, lostreten, Haustür, deswegen

    natürlich auch dann, wenn das folgende Teilwort mit einem s beginnt:

    Aussicht, Wirtsstube, dasselbe, Bimsstein
     
  • als Fugen-s auch dann, wenn nach dem s eine mit einem Konsonanten beginnende Nachsilbe (z.B. -lein, -chen, -mus, -bar) folgt:

    Häuslein, Mäuschen, Wachstum, nachweisbar, wohlweislich, Realismus, WeisheitHäuslein, Mäuschen, Wachstum, nachweisbar, wohlweislich, Realismus, WeisheitHäuslein, Mäuschen, Wachstum, nachweisbar, wohlweislich, Realismus, Weisheit
     
  • In den Fremdwortvorsilben dis und des, ferner vor k, m, n, w, d steht das Rund-s:

    brüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresdenbrüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresdenbrüsk, grotesk, Schleswig, Distribution, Mesner, Desinfektion, Oswald, Dresden